Ganz einfache Butterkekse

Heute möchte ich euch ein ganz leckeres und einfaches Rezept für Butterkekse vorstellen. Weil wir ja keine verpackten Süßigkeiten mehr kaufen, backe ich diese Kekse fast jede Woche. Hier habe ich sie mal hübsch verpackt und meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt 🙂

IMG_20190412_104013

In einem Bügelglas bleiben die Kekse lange frisch und knusprig. Das Glas kann man immer wieder verwenden, es sieht sowohl in der Vorratskammer als auch auf dem Tisch sehr schön aus.

IMG_20190412_103947

Dekoriert habe ich das Glas mit einer gestreiften Kordel und einem Anhänger (SU Anhängerstanze). Ein Stempel und ein bisschen Washitape unten aufgeklebt – fertig. (Washitape ist so ein Geheimtipp, wenn es schnell gehen muss, aber trotzdem schön aussehen soll :-))

Wenn ihr die Kekse nachbacken möchtet, habe ich hier das Rezept für euch. Es ist eigentlich ein Thermomix-Rezept – man kann den Teig aber auch mit einem ganz normalen Mixer oder einer Küchenmaschine kneten. Es werden ca. 60 Kekse, wenn euch das zu viel ist, nehmt ihr einfach die Hälfte. Oder ihr behaltet die eine Hälfte selbst und verschenkt die andere 🙂

IMG_20190412_104026

Ihr braucht dazu:

  • 500g Vollkornmehl
  • 200g Zucker (und etwas mehr zum Dekorieren)
  • 200g Butter
  • 2 Eier
  • 2TL Backpulver
  • abgeriebene Schale von einer unbehandelten Bio-Zitrone

Ihr verknetet alle Zutaten zu einem Teig (Thermomix 20 Sekunden / Stufe 6). Nun gebt ihr etwas Zucker in einen Suppenteller und belegt ein Backblech mit Backpapier oder einer Silikonbackmatte zum Wiederverwenden. Den Ofen heizt ihr auf 180°C vor. Dann formt ihr aus dem Teig kleine Kugeln (Durchmesser ca. 3cm) und drückt sie mit einer Seite in den Zucker. Die Kugeln legt ihr mit der gezuckerten Seite nach oben auf euer Blech und drückt mit einer Gabel einen Abdruck hinein. So werden die Kugeln flach und bekommen dieses Muster.

Nun backt ihr die Kekse für ca. 20 Minuten, bis sie goldbraun sind. Anschließend lasst ihr sie auf einem Gitter auskühlen. Fertig!

Statt geriebener Zitronenschale könnt ihr übrigens auch Zimt, Vanille oder Orangenschale nehmen.

IMG_20190412_103850

Hier seht ihr noch die passende Grußkarte in eher zarten Tönen. Ich mag dieses Happy-Birthday-Framelit sehr!

Nun wünsche ich euch eine schönes, leckeres und kreatives Wochenende!

Ganz liebe Grüße von Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s