Workshop-Projekt Pizzaschachtel „Alles Wunderbare“

Heute zeige ich euch ein Projekt aus meinem Workshop am Samstag. Wir haben gemeinsam diese kleine Schachtel dekoriert. Unser Thema war diesmal das Produktmedley „Alles Wunderbare“, das nur im Mai erhältlich ist und  das ich wunderschön finde…

In der Schachtel ist Platz für kleine Grußkärtchen, die genau in die quadratischen Mini-Umschläge (Artikel 145829) passen.

Ist der kleine Kartenvorrat aufgebraucht, kann die Schachtel separat verwendet werden, zum Beispiel für einen Gutschein oder ein Geldgeschenk.

Das Produktmedley „Alles Wunderbare“ ist in den Farben Marineblau und Wassermelone gehalten in Kombination mit Roségold. Normalerweise haben die Pizzaschachteln (Artikel 144645) eine weiße Oberfläche. Sie lassen sich jedoch sehr gut einfärben. Das wollte ich doch mal ausprobieren:

  • In einer kleinen Pumpzerstäuberflasche (z.B. Stampin‘ Spritzer) Nachfülltinte (5-10 Tropfen) mit Isopropanol 70% mischen
  • einen großen Karton mit Küchenkrepp oder einem alten Handtuch auslegen, die Pizzaschachtel mit der matten Seite nach oben hineinlegen
  • Zügig und gleichmäßig besprühen, die Flasche dabei möglichst aufrecht halten
  • auf ein anderes „altes Handtuch“ legen und trocknen lassen
  • Lasst euch nicht verunsichern, wenn die Oberfläche nicht ganz gleichmäßig scheint. Das sieht man hinterher (fast) nicht 🙂

Die Oberseite der Schachtel haben wir folgendermaßen dekoriert:

  • Farbkarton 8,0 x 8,0cm (hier Babyblau) aufkleben
  • DSP 3″ x 3″ (dazu wird das enthaltene DSP einfach geviertelt)

Der Spruch und die Blümchen sind im Stempelset enthalten. Auch das Schleifenband befindet sich mit im Paket. Das Zieretikett (dafür gibt es eine praktische Handstanze) haben wir mit Folienpapier in Roségold hinterlegt. Wie das geht, habe ich bei der Schokoladenverpackung gezeigt.

Die kleinen Kärtchen sind wirklich miniklein – zusammengeklappt haben sie ein Maß von 7,0 x 7,0cm. Aus einem A4-Bogen kann man sechs solcher Kärtchen zurechtschneiden.

Zunächst werden die Vorderseiten der Kärtchen mit DSP im Maß 6,7 x 6,7cm beklebt. Danach kann man sie nach Lust und Laune dekorieren. Neben dem vorhandenen Material kann man auch Reststreifen vom Designerpapier verwenden oder mit den Framelits eigene Deko herstellen.

Die Kärtchen lassen sich auch von innen bestempeln und die Umschläge wirken sehr besonders, wenn sie passend gestaltet wurden.

Das haben wir im Workshop allerdings gar nicht mehr geschafft 🙂

Hier seht ihr die schönen Pizzaschachteln der Teilnehmerinnen:

Dieses Projekt hat allen sehr viel Freude gemacht und ich kann es nur empfehlen. Die liebevoll gestaltete Pizzaschachtel ist mit oder ohne Kärtchen ein hübsches Geschenk!

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag und viel Freude mit dieser Idee!

Ganz liebe Grüße von Kerstin

Beitrag enthält Werbung für Stampin‘ Up!.

4 Kommentare zu „Workshop-Projekt Pizzaschachtel „Alles Wunderbare“

    1. Hallo Mama,
      Besonders gut gefällt mir bei den Pizzaschachteln, dass man nicht erst messen und kleben muss, sondern man kann die Schachtel zusammenfalten und direkt dekorieren 🙂
      Liebe Grüße!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s