Wäscheklammerkleidchen

Vielleicht könnt ihr euch vorstellen, wie es nach einer Woche Bauernhofurlaub in der Waschküche aussieht?!? Ja genau, es ist sehr voll 🙂 Da habe ich im Moment genug zu tun… Wenn es irgendwie geht, lasse ich die Wäsche im Garten trocknen. Ich liebe es, wenn die Wäsche im Wind flattert und außerdem riecht sie auch viel besser als wenn sie aus dem Keller kommt. Und man muss sie kaum bügeln.

Dieses praktische Utensil habe ich mir vor ein paar Wochen genäht, um mir das Wäscheaufhängen draußen zu erleichtern (und zu verschönern…):

IMG_20170409_102009

In diesem Wäscheklammerkleidchen sind die Klammern griffbereit, ich muss mich nicht bücken und es wandert beim Auf- und Abhängen immer mit. Ich weiß, der Aldi hatte letztens auch so was…

Genäht ist es superschnell! Ich habe das Schnittmuster an die Kleiderbügel angepasst, die ich mir dafür gekauft habe. Es ist wichtig, dass der Bügel das Kleidchen richtig „aufspannt“, also es sollte nach Möglichkeit nicht hin- und herrutschen können. Es gibt ein Schnittteil für die Vorderseite (mit tiefem Ausschnitt) und eins für die Rückseite. Diese schneidet man jeweils zweimal zu, einmal aus Außenstoff und einmal aus Innenstoff. Dann werden zwei Kleider genäht (Außen- und Innenkleid), die man genau ineinandersteckt. Am Halsaussschnitt werden diese dann zunächst mit Zickzackstich verbunden. Am Ende wird der Ausschnitt mit Schrägband eingefasst – fertig!

IMG_20170408_165943

Damit es noch mehr nach Kleidchen aussieht, habe ich noch 3 Knöpfe in der passenden Farbe aufgenäht. Und hier könnt ihr einen Blick hinein werfen:

IMG_20170408_170155

Das war’s auch schon für heute :-). Ich denke, mein Wäscheklammerkleidchen wird mir den ganzen Sommer über gute Dienste leisten. Wer sich über das Schnittmuster freuen würde, kann sich gerne bei mir melden!

Alles Liebe und bis bald!

Viele Grüße von Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s