Urlaub auf dem Bauernhof

Hiermit melde ich mich aus meiner „Osterpause“ zurück! Wir haben eine tolle Woche in der Eifel auf dem Victorhof verbracht. Gebucht hatte ich den Urlaub schon im September 2015 (da war Christina noch ganz klein) – wir hatten also viel Zeit, uns darauf zu freuen 🙂 Und es hat uns allen gut getan – wir haben viel geschlafen, lecker gegessen und waren fast den ganzen Tag an der frischen Luft. Hier könnt ihr mal sehen, wie es dort aussieht:

20170416_124055

Der Himmel war nicht immer blau und es war auch richtig kalt! Aber langweilig war es nie: Die Kinder durften beim Füttern der Tiere helfen und anschließend auf den Ponys reiten. Im Kuhstall durften wir immer helfen, es macht richtig Spaß, die Kühe zu füttern und vor allem, die Kühe zu beobachten.

 

Christina war vom Melkroboter ganz begeistert. Zum Abendessen konnten wir uns immer frische Milch abholen. Einmal durften wir auch eine Kuh von Hand melken, was erstaunlich gut funktionierte. Und das Highlight: Während unserer Urlaubswoche wurden  zwei Kälbchen geboren. Die waren richtig süß, wir durften sie auch streicheln und knuddeln:

20170421_141027

Die Vennlandschaft rund um den Victorhof ist auch sehr schön. Mehrmals sind wir zusammen losgezogen, zuerst über die Kuhweide (an diesem Tag mussten die Kühe im Stall bleiben, also hatten wir freie Bahn):

20170418_141325

Dann durch den Wald, wo es so viel zu entdecken gab! An den vielen kleinen Bächen wollten die Kinder Staudämme bauen:

Ich war so fasziniert von den kleinen Schönheiten und der unberührten Natur, dass ich am liebsten alles fotografiert hätte. Manche Stellen waren einfach wie im Märchen. Ich konnte mir auf einmal sogar vorstellen, wie ein kleiner Zwerg hinter einem Baumstumpf hervorspaziert, ein Liedchen summt und Blumen pflückt… Benjamin holte mich plötzlich aus meinen Tagträumen zurück, als er einen Tierschädel im Laub fand (hier habe ich jetzt kein Foto, vermutlich stammte er von einem Reh). „Guck mal, der ist garantiert aus Plastik!“ „Nee, Benjamin“, meinte Marcel, „der ist richtig echt!“ „Okay, dann nehme ich ihn mit!“ Benjamin zerrte den Schädel aus dem Laub und hielt ihn triumphierend hoch: „Der sieht ja sooo schön aus! Ich hätte nicht gedacht, dass ich mal so etwas Tolles finde!“ Tja, wir konnten ihn gerade noch davon abhalten, ihn in den Rucksack zu packen, mussten aber versprechen, am nächsten Tag wiederzukommen, damit er selbst ein Foto machen konnte… Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters 🙂

Nun sind wir wieder zuhause, gut erholt und voller Tatendrang 🙂

Also dann bis morgen, liebe Grüße von Kerstin

 

 

2 Kommentare zu „Urlaub auf dem Bauernhof

    1. Liebe Julia,
      ja, das war es auch, wir hatten viel Zeit für die Kinder. So richtig schön…
      Euch auch wieder einen guten Start in den Alltag, liebe Grüße von Kerstin

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s