Gute-Besserungs-Karte

Heute beginne ich eine kleine Reihe zum Stempelset „Für Lieblingsmenschen“. Ihr findet es im Hauptkatalog auf den Seiten 44 und 45. Das passende Papier „Muster für dich“ gibt es auf der Seite 172:

Ich habe es noch nicht lange, aber es ist schon ganz viel „verbastelt“, weil ich es so schön finde. Ich mag die kräftigen Farben in Kombination mit Savanne (das ist der helle Braunton). Passend dazu gibt es ein Farbkartonset, bestehend aus Marineblau, Melonensorbet und Minzmakrone. Einige von euch haben es schon, weil es auch genau zu dem Heißluftballon-Designerpapier aus der Sale-A-Bration passt. Das kam mir ebenfalls sehr gelegen 🙂

Heute möchte ich euch diese Karte vorstellen:

IMG_20170306_154524

Den großen Stempel „Werd schnell gesund“ habe ich mit der Embossingtechnik (Farbe Kupfer) auf den blauen Farbkarton gebracht.

Lange bin ich um diesen Stempel herumgeschlichen und hab immer gedacht „Brauche ich den wirklich?“ Und nachdem ich letzten Monat selbst so krank war, dass gar nichts mehr ging, wusste ich „Den brauche ich!“:-) Ich kann damit zwar niemanden gesund machen, aber ein bisschen Freude schenken – und das hilft ja manchmal schon, um wieder Licht am Horizont zu sehen…

Aufgeklappt sieht die Karte so aus:

IMG_20170306_154552

Verwendet habe ich folgende Materialien:

IMG_20170306_154843

Die Kartenbasis besteht aus einem längs halbierten DIN A4 Farbkarton in Savanne (10,5cm x 29,7cm). Dieser wird gefalzt bei 12,5cm und bei 25cm. Die verbleibenden 4,7cm unten bilden das Einsteckfach für den Tee. Das Designerpapier wird jeweils 0,5cm schmaler zugeschnitten, also hier zweimal 10cm x 12cm und einmal 10cm x 4,2cm.

Dann wird alles wie im Bild zu sehen beklebt. Bevor ihr das Einsteckfach an den Seiten zusammenklebt, könnt ihr den Teebeutel schon mal hineinlegen. Dann passt auch hinterher alles wunderbar. 🙂

Den oberen Bereich der Karte und den Briefumschlag habe ich mit dem Stempelset „Für Lieblingsmenschen“ bestempelt. Das macht richtig Spaß, es gibt große und kleine Blüten, jeweils mit passendem Innenleben (das könnte man z.B. auch in einer anderen Farbe hineinstempeln) und eine Miniblume, die ich einfach überall dazwischengesetzt habe.

Last but not least – das Klebeband mit dem BlingBling vorne auf der Karte. Es glänzt so schön in Kupfer und sieht dadurch „besonders“ aus. Also ich mag es!

Und wer sich für den Tee interessiert:

IMG_20170306_154702

Riecht superlecker… Morgen geht’s weiter mit der Serie – ich freu mich schon!

Bis dahin habt ein schönes Wochenende, viele Grüße von Kerstin

Ein Kommentar zu „Gute-Besserungs-Karte

  1. Liebe Kerstin,
    eine tolle Idee, den Genesungsstempel mit einem Teebeutel zu kombinieren. Das muss ich mir merken! Und sehr schön und geschmackvoll umgesetzt, gefällt mir richtig gut!
    Viele Grüße
    Petra

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s