Resteverwertung

Ich gehöre zu den Bastlern, die am liebsten nichts wegwerfen und jeden Rest verwerten möchten. Einerseits ist es nervig  – überall habe ich Sammelkörbchen: Für Papierreste, für Stoffreste, für Wollreste… Andererseits ist es auch schön – ich liebe es, meine Restekisten nach einer Weile zu durchsuchen und daraus Neues zu machen. Das Ergebnis eines dieser Abende „Ich bastele jetzt NUR mit meinen Resten“ seht ihr hier:

img_20170126_113526

 

Die Karte im Vordergrund habe ich mit Resten in Aquamarin, Bermudablau und Marineblau gestaltet. Ich mag diese Farben sehr gern. Den Schriftzug „Happy Birthday“ habe ich mit Marineblau auf Pergamentpapier gestempelt und dann mit dem größten Quadrat aus den „Framelit Formen Stickmuster“ ausgestanzt. Die glitzernden Sternchen waren noch von meinen Weihnachtsgeschenkanhängern übrig und stammen aus den Thinlits Formen der „Mini-Leckereientüte“, ausgestanzt aus dem Glitzerpapier in Diamantengleißen. Auf den Kreisen sehen sie richtig schick aus, finde ich. Die Lage Farbkarton in Bermudablau ist mit Dimensionals aufgeklebt, das heißt, sie hebt sich etwas vom Untergrund ab. Die Sternkreise sind sowohl in die ausgestanzten Löcher hineingeklebt, als auch einfach so aufgeklebt oder eben noch einmal mit Dimensionals aufgeklebt. So „bewegen“ sich die Sternchen in 3 Ebenen, was einen schönen Gesamteindruck ergibt. Noch ein paar Pailletten dazu – fertig!

Die obere Karte ist eine Schüttelkarte. Die vordere Lage Farbkarton in Wassermelone ist wieder mit dem quadratischen Framelit „Stickmuster“ ausgestanzt, das Herz in der Mitte stammt aus der „Mini-Leckereientüte“. Mit Klarsichtfolie, Schaumstoffklebestreifen und ein paar Pailletten für die Füllung entstand ziemlich schnell die fertige Karte. Das Leinenband mit dem Anhänger habe ich übrigens gleich mit den Schaumstoffklebestreifen auf der Rückseite fixiert und dann aufgeklebt. Da verrutscht dann auch nichts mehr, da die Klebestreifen wirklich SEHR gut kleben!

img_20170126_113726

img_20170126_113804

Die dritte Karte seht ihr hier noch mal besser. Der Schriftzug „Glückwunsch“ stammt aus einem meiner Lieblingssets „Grüße voller Sonnenschein“. Für den Hintergrund kann man das geschlossene Stempelkissen etwas zusammendrücken, so dass etwas Farbe am Deckel haften bleibt. Diese nimmt man dann mit einem Pinsel auf und kann damit malen. Ich bin hier dreimal mit Schwung übers Papier gegangen… Den Rest könnt ihr sicher auf den Bildern recht gut erkennen.

Da es sich um Restekarten handelt, sind die Formate auch recht klein. Die ersten beiden Karten messen 10,5 x 10,5 cm. Umschläge dafür kann man sich mit dem Envelope Punch Board ganz einfach selbst machen. Wie das geht, erfahrt ihr in den nächsten Tagen.

Für die Herzchenkarte habe ich „Grußkärtchen und Umschläge“ in flüsterweiß verwendet. Die Kärtchen haben das Maß 12,7 x 8,9 cm, also eher klein. Eine super Möglichkeit, Reste aufzukleben ohne zuerst noch eine Karte zurechtzuschneiden. Und die Umschläge sind gleich dabei…

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Liebe Grüße von Kerstin

 

 

Ein Kommentar zu „Resteverwertung

  1. Ich gebe es zu … ich bin ein Wegwerfer 🙂 Bei mir wandern Papierreste entweder in die Hände meiner Kinder oder in den Mülleimer. Ich habe keinen Platz für eine große Restelagerhaltung und ich vergesse dann auch, welche Reste ich noch habe oder sie passen gerade nicht zu dem, was ich machen möchte. Aber die Idee, nur aus Resten etwas zu machen, die finde ich toll. Das spricht meinen kreativen Ehrgeiz total an. Also brauche ich doch eine Restekiste 🙂 Du hast richtig schöne kleine Karten gemacht und gerade das ungewöhnliche Format macht sie interessant. Mir gefallen auch die Sterne auf den unterschiedlichen Ebenen gut, die Idee wird gleich mal gemerkt …

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s